Bitte warten...

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen (AGB)

┬ž 1 Geltungsbereich

(1) F├╝r den Einkauf bei der Andreas Tempel GmbH und f├╝r die Gesch├Ąftsbeziehung zwischen der Andreas Tempel GmbH (nachfolgend "Andreas Tempel GmbH") und dem Kunden (nachfolgend "Kunde") gelten ausschlie├člich diese Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung g├╝ltigen Fassung.

(2) Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen des Kunden oder Dritter finden keine Anwendung, auch wenn die Andreas Tempel GmbH ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widerspricht. Selbst wenn die Andreas Tempel GmbH auf ein Schreiben Bezug nimmt, das Gesch├Ąftsbedingungen des Kunden oder eines Dritten enth├Ąlt oder auf solche verweist, liegt darin kein Einverst├Ąndnis mit der Geltung jener allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen.

┬ž 2 Unbarer Kauf nur f├╝r Unternehmer

Der Kauf gegen offene Rechnung oder Lastschrift ist nur Unternehmern mit Sitz in der europ├Ąischen Union gestattet. Unternehmer ist eine nat├╝rliche oder juristische Person oder eine rechtsf├Ąhige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgesch├Ąfts in Aus├╝bung ihrer gewerblichen oder selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit handelt. Durch die Anmeldung mit der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer bzw. der Handelsregisternummer best├Ątigt der Kunde, dass er Unternehmer in diesem Sinne ist. Sollte hier├╝ber get├Ąuscht werden, ist der Vertrag anfechtbar und der Kunde kann sich nicht auf seine Verbraucheigenschaft berufen.

Diese allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen gelten bis auf die Zahlungsmodalit├Ąten auch f├╝r bar bezahlte Rechnungen.

┬ž 3 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung des Sortiments, die Pr├Ąsentation und die Bewerbung in unserem Webshop und unseren Verkaufsunterlagen stellen ein unverbindliches Angebot an den Kunden dar.

(2) Bei der Nutzung unseres Webshops gibt der Kunde mit dem Absenden einer Bestellung durch Anklicken des Buttons "Kaufen" einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Vor dem Absenden der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ├Ąndern und einsehen. Gleichwertige Bestellungen k├Ânnen auch pers├Ânlich, telefonisch oder auf elektronischen Weg ├╝bermittelt werden. Der Kunde ist an die Bestellung f├╝r die Dauer von zwei (2) Wochen nach dem Absenden der Bestellung gebunden.

(3) Wir werden den Zugang Ihrer Bestellung in der Regel unverz├╝glich per E-Mail oder Fax best├Ątigen. Eine automatische Empfangsbest├Ątigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden bei uns eingegangen ist. In einer solchen E-Mail liegt daher noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Best├Ątigung des Zugangs zugleich die Annahme ausdr├╝cklich erkl├Ąrt.

(4) Ein Vertrag zwischen der Andreas Tempel GmbH und dem Kunden kommt erst durch die Abgabe der mit einer gesonderten E-Mail ├╝bersandten Annahmeerkl├Ąrung oder durch die Lieferung der bestellten Produkte zustande.

(5) Sollte die Lieferung der von Ihnen bestellten Produkte nicht m├Âglich sein, etwa weil die entsprechenden Produkte nicht auf Lager sind, sehen wir in der Regel von einer Annahmeerkl├Ąrung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Sie dar├╝ber unverz├╝glich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverz├╝glich zur├╝ckerstatten.

┬ž 4 Beschaffenheit der Produkte, ├änderungen und Irrt├╝mer

(1) Die Darstellung des Sortiments, die Pr├Ąsentation und die Bewerbung dient der unverbindlichen Orientierung des Kunden. ├ľffentliche ├äu├čerungen, Anpreisungen oder Werbung des Herstellers stellen keine garantierten Beschaffenheitsmerkmale der Produkte dar. Der Kunde wird insbesondere nicht davon befreit, sich selbst durch eigene Pr├╝fung der Produkte von deren Eignung f├╝r den von ihm vorgesehenen Verwendungszweck zu ├╝berzeugen.

(2) Angaben der Andreas Tempel GmbH zu den Produkten (z. B. Gewichte, Ma├če, Kaliber, Gebrauchswerte, Belastbarkeit, Toleranzen, Menge, St├╝ckzahl und technische Daten) sowie unsere Darstellungen zu den Produkten (z. B. Zeichnungen und Abbildungen) sind nur ann├Ąhernd ma├čgeblich, soweit nicht die Verwendbarkeit zum vorgesehenen Zweck eine genaue ├ťbereinstimmung voraussetzt. Die Angaben und Darstellungen sind keine garantierten Beschaffenheitsmerkmale, sondern dienen nur der Beschreibungen oder Kennzeichnungen der Produkte. Handels├╝bliche Abweichungen und Abweichungen, die aufgrund rechtlicher Vorschriften erfolgen oder technische Verbesserungen darstellen, sowie die Ersetzung von Teilen der Produkte durch gleichwertige Teile sind zul├Ąssig, soweit sie die Verwendbarkeit zum vorgesehenen Zweck nicht beeintr├Ąchtigen. Handels├╝bliche Abweichungen gelten daher als vertragsgem├Ą├č und stellen keinen Sachmangel dar, der den Kunden zu einer R├╝ge berechtigen w├╝rde.

(3) Insbesondere Angaben der Andreas Tempel GmbH zu Naturprodukten (z. B. Naturd├Ąrme) sowie die Darstellungen zu solchen Naturprodukten sind nur ann├Ąhernd ma├čgeblich, soweit nicht die Verwendbarkeit zum vorgesehenen Zweck eine genaue ├ťbereinstimmung voraussetzt. Bei Naturd├Ąrmen gilt das angegebene Ma├č als im eingeweichten Zustand unter Zug gemessen. Bei Naturprodukten k├Ânnen auch gr├Â├čere Abweichungen handels├╝blich sein.

(4) Der Andreas Tempel GmbH ist es nicht m├Âglich, die Originalverpackungen der Vorlieferanten zu ├Âffnen, um die Angaben und Darstellungen der Vorlieferanten zu ├╝berpr├╝fen. Die Angaben der Andreas Tempel GmbH zu den Produkten sowie die Darstellungen werden daher durch Unterlagen (z. B. Zertifikate) der Vorlieferanten erg├Ąnzt und konkretisiert.

(5) Auch sind Änderungen und Irrtümer nicht ausgeschlossen und bleiben vorbehalten.

(6) S├Ąmtliche Verpackungen werden unlizenziert geliefert. Auf Wunsch k├Ânnen Sie monatlich eine ├ťbersicht ├╝ber die gelieferten Verpackungen erhalten und uns dann einen Auftrag zur Lizenzierung der Serviceverpackungen erteilen.

┬ž 5 Preise und Zahlung

(1) S├Ąmtliche Preisangaben sind in Euro exklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer sowie anfallender Versandkosten angegeben.

(2) Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben in unserem Webshop angegeben. F├╝r Bestellungen au├čerhalb des Webshops k├Ânnen Sie erfragt werden. Wenn wir Ihre Bestellung durch Teillieferungen erf├╝llen, entstehen Ihnen nur f├╝r die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Ihren Wunsch, berechnen wir f├╝r jede Teillieferung Versandkosten. Ist bei K├Ąufen au├čerhalb des Webshops nichts anderes vereinbart, gelten die Versandkosten von DHL zuz├╝glich 4,- Euro f├╝r die Verpackung.

(3) Der Kunde kann die Zahlung mit der im Webshop angebotenen Zahlungsart vornehmen. Abh├Ąngig von Bonit├Ąt, Auftragsgegenstand, Auftragsvolumen und Auftragslaufzeit behalten wir uns vor, eine Zahlungsweise vorzuschreiben. Schecks werden nicht akzeptiert.

(4) Rechnungsbetr├Ąge sind innerhalb von 10 Kalendertagen ab Zugang unserer Rechnung ohne jeden Abzug zu bezahlen. Zahlt der Kunde per Lastschrift, so erh├Ąlt er 2 % Skonto, sofern die Andreas Tempel GmbH den Rechnungsbetrag innerhalb von 10 Tagen nach Vertragsschluss einziehen kann. Leistet der Kunde bei F├Ąlligkeit nicht, so hat er der Andreas Tempel GmbH Verzugszinsen in H├Âhe von 8 Prozentpunkten ├╝ber dem Basiszinssatz zu zahlen. R├╝cklastgeb├╝hren sind vom Kunden zu zahlen. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schlie├čt die Geltendmachung weiterer Verzugssch├Ąden nicht aus.

(5) Sie sind nicht berechtigt, gegen├╝ber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenanspr├╝che sind rechtskr├Ąftig festgestellt oder unbestritten. Sie sind zur Aufrechnung gegen├╝ber unseren Forderungen auch nur berechtigt, wenn Sie M├Ąngelr├╝gen oder Gegenanspr├╝che aus demselben Vertrag geltend machen. Sie d├╝rfen ein Zur├╝ckbehaltungsrecht nur dann aus├╝ben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Vertrag herr├╝hrt.

(6) Treten beim Kunden wesentliche Verm├Âgensverschlechterungen ein, werden uns schlechte Verm├Âgensverh├Ąltnisse bekannt oder h├Ąlt der Kunde vereinbarte Zahlungsziele wiederholt nicht ein, so werden unsere s├Ąmtlichen Forderungen auch im Falle einer Stundung sofort f├Ąllig. Ist dem Kunden ein Zahlungsziel einger├Ąumt worden, so sind wir unter den genannten Voraussetzungen jederzeit zum Widerruf berechtigt. Unbeschadet weiterer Schadenersatzanspr├╝che sind wir in den vorgenannten F├Ąllen zum R├╝cktritt vom Vertrag berechtigt, wenn der Kunde nicht binnen sieben Tagen nach entsprechender Aufforderung den Kaufpreis vorleistet oder Sicherheit f├╝r ihn bietet.

┬ž 6 Lieferung und Gefahr├╝bergang

(1) Die Lieferung erfolgt ausschlie├člich innerhalb der Europ├Ąischen Union.

(2) Die Andreas Tempel GmbH ist zu Teillieferungen und Teilabrechnungen berechtigt, soweit dies dem Kunden zumutbar ist.

(3) Soweit nichts anderes im Webshop angegeben wird betr├Ągt die Lieferfrist f├╝r Lagerartikel circa zwei (2) Werktage und beginnt mit Vertragsschluss. Diese und andere von der Andreas Tempel GmbH in Aussicht gestellten Lieferfristen und Termine gelten stets nur ann├Ąhernd, es sei denn, dass ausdr├╝cklich eine feste Frist oder ein fester Termin zugesagt oder vereinbart ist. Die Andreas Tempel GmbH wird jedoch alle m├Âglichen und zumutbaren Anstrengungen unternehmen alle angegebenen Lieferfristen einzuhalten.

(4) Der Vertragsschluss und die Lieferung erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch den Vorlieferanten der Andreas Tempel GmbH. Der Vorbehalt der Selbstbelieferung gilt nur f├╝r den Fall, dass die Andreas Tempel GmbH ein kongruentes Deckungsgesch├Ąft mit dem Vorlieferanten abgeschlossen hat.

(5) Bei h├Âherer Gewalt und sonstigen unvorhersehbaren, au├čergew├Âhnlichen und unverschuldeten Umst├Ąnden (z. B. Krieg, Blockade, Feuer, Naturkatastrophen, Aufruhr, Streik, Aussperrung, Betriebsst├Ârungen, Transportst├Ârung, Materialbeschaffungsschwierigkeiten, Energieversorgungsschwierigkeiten und beh├Ârdlichen Eingriffen) sind wir, wenn wir dadurch an der rechtzeitigen Lieferung gehindert sind, berechtigt, die Lieferfrist und die Termine in angemessenem Umfang zu verl├Ąngern oder, wenn uns die Lieferung unm├Âglich oder unzumutbar wird, ganz oder teilweise vom Vertrag zur├╝ckzutreten. Dies gilt auch, wenn die vorgenannten Umst├Ąnde bei Vorlieferanten eintreten. Wir werden nach M├Âglichkeit den Kunden ├╝ber die vorgenannten Umst├Ąnde informieren.

(6) Bei ├ťberschreiten von Lieferfristen und Terminen ist der Kunde au├čer bei ausdr├╝cklich zugesagten und vereinbarten Fristen oder Terminen erst nach Ablauf einer von ihm zu setzenden angemessenen Nachfrist zum R├╝cktritt vom Vertrag berechtigt. Sonstige Anspr├╝che des Kunden bestehen im Fall von h├Âherer Gewalt und sonstigen unvorhersehbaren, au├čergew├Âhnlichen und unverschuldeten Umst├Ąnden nicht.

(7) Die Lieferfristen und Termine beziehen sich auf den Zeitpunkt der ├ťbergabe an den Spediteur, Frachtf├╝hrer oder sonst mit dem Transport beauftragten Dritten. Mit ├ťbergabe der Produkte an den an den Spediteur, Frachtf├╝hrer oder sonst mit dem Transport beauftragten Dritten gilt der Vertrag als erf├╝llt.

(8) Lieferfristen sind eingehalten, wenn das Produkt bis zum letzten Tag der angegebenen Lieferfrist unser Auslieferungslager oder Werk oder das Auslieferungslager oder Werk eines Vorlieferanten verlassen hat oder die Versandbereitschaft mitgeteilt ist.

(9) Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Die Gefahr geht am Ort unseres Auslieferungslagers oder Werk auf den Kunden ├╝ber, sobald das Produkt an den Spediteur, Frachtf├╝hrer oder sonst mit dem Transport beauftragten Dritten ├╝bergeben worden ist, zwecks Versendung unser Auslieferungslagers oder Werk verlassen hat oder auf ein eigenes oder fremdes Transportmittel des Kunden verladen ist. Ist das Produkt versandbereit und verz├Âgert sich die Versendung oder die Abnahme aus Gr├╝nden, die der Kunde zu vertreten hat, so geht die Gefahr mit dem Zugang der Anzeige der Versandbereitschaft auf den Kunden ├╝ber. In diesem Fall tr├Ągt der Kunde die Lagerkosten nach Gefahr├╝bergang.

(10) Die Sendung wird von der Andreas Tempel GmbH nur auf ausdr├╝cklichen Wunsch des Kunden und auf seine Kosten gegen Diebstahl, Bruch-, Transport-, Feuer- und Wassersch├Ąden oder sonstige versicherbare Risiken versichert.

(11) Die Versandart und die Verpackung unterstehen dem pflichtgem├Ą├čen Ermessen der Andreas Tempel GmbH

┬ž 7 Eigentumsvorbehalt

(1) Von uns gelieferte Produkte (Vorbehaltsware) bleiben unser Eigentum, bis alle Verbindlichkeiten des Kunden aus der Gesch├Ąftsverbindung mit uns, einschlie├člich der k├╝nftig entstehenden oder auch aus gleichzeitig oder sp├Ąter abgeschlossenen Vertr├Ągen beglichen sind. Dieser Eigentumsvorbehalt gilt auch dann, wenn einzelne oder s├Ąmtliche Forderungen in eine laufende Rechnung aufgenommen wurden und der Saldo gezogen und anerkannt ist. Sofern sich der Kunde vertragswidrig verh├Ąlt, insbesondere sofern er mit der Zahlung in Verzug gekommen ist, haben wir das Recht, die Vorbehaltsware zur├╝ckzunehmen, nachdem wir eine angemessene Frist zur Leistung gesetzt haben. Die f├╝r die R├╝cknahme anfallenden Transportkosten tr├Ągt der Kunde. Sofern wir die Vorbehaltsware zur├╝cknehmen, stellt dies einen R├╝cktritt vom Vertrag dar. Ebenfalls einen R├╝cktritt vom Vertrag stellt es dar, wenn wir die Vorbehaltsware pf├Ąnden. Von uns zur├╝ckgenommene Vorbehaltsware d├╝rfen wir verwerten. Der Erl├Âs der Verwertung wird mit denjenigen Betr├Ągen verrechnet, die uns der Kunde schuldet, nachdem wir einen angemessenen Betrag f├╝r die Kosten der Verwertung abgezogen haben.

(2) Bei Pf├Ąndungen und andere von Dritten ausgehende Gef├Ąhrdungen f├╝r unsere Rechte muss der Kunde auf unser Eigentum hinweisen und uns unverz├╝glich durch eingeschriebenen Brief unterrichten, damit wir unsere Eigentumsrechte durchsetzen k├Ânnen. Sofern der Dritte die uns in diesem Zusammenhang entstehenden gerichtlichen oder au├čergerichtlichen Kosten nicht zu erstatten vermag, haftet hierf├╝r der Kunde.

(3) Verarbeitung oder Umbildung unserer Produkte durch den Kunden findet ausschlie├člich f├╝r uns als Hersteller statt. Bei Verarbeitung mit anderen, uns nicht geh├Ârenden Waren, die zu einem

Erl├Âschen unseres Eigentums durch Verbindung f├╝hrt, wird bereits jetzt vereinbart, dass uns Miteigentum an der neuen Sache im Verh├Ąltnis des Rechnungswertes unserer Vorbehaltsware zum Anschaffungspreis der anderen verarbeiteten Waren zur Zeit der Verarbeitung zusteht. Der Kunde verwahrt unser Miteigentum unentgeltlich. F├╝r die neue Sache gelten im ├ťbrigen die Bedingungen zur Vorbehaltsware entsprechend.

(4) Bei untrennbarer Vermischung unserer Vorbehaltsware mit anderen Gegenst├Ąnden steht uns das Miteigentum an der neuen Sache im Verh├Ąltnis des Rechnungswertes unserer Vorbehaltsware zum Anschaffungspreis der anderen vermischten Gegenst├Ąnde zur Zeit der Vermischung zu. Wird die Vorbehaltsware in der Weise verbunden oder vermischt, dass die Sache des K├Ąufers als Hauptsache anzusehen ist, sind der K├Ąufer und wir uns bereits jetzt einig, dass der K├Ąufer uns anteilsm├Ą├čig Miteigentum an dieser Sache ├╝bertr├Ągt. Wir nehmen diese ├ťbertragung an. Der K├Ąufer verwahrt das Allein- oder Miteigentum unentgeltlich f├╝r uns.

(5) Der Kunde ist befugt, unsere Vorbehaltsware zu verwenden und im ordnungsgem├Ą├čen Gesch├Ąftsverkehr zu ver├Ąu├čern oder zu verarbeiten, solange er nicht in Zahlungsverzug ist. Verpf├Ąndungen oder Sicherungs├╝bereignungen sind nicht zul├Ąssig. Die aus dem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) bez├╝glich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen, einschlie├člich s├Ąmtlicher Saldo-Forderungen aus Kontokorrentverh├Ąltnissen, tritt der Kunde bereits jetzt sicherungshalber im Voraus und im vollen Umfang an uns ab. Wir nehmen die Abtretung hiermit an. Ungeachtet dieser Abtretung erm├Ąchtigen wir den Kunden widerruflich, die abgetretenen Forderungen im eigenen Namen und f├╝r unsere Rechnung einzuziehen. Diese Einziehungserm├Ąchtigung kann widerrufen werden, wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgem├Ą├č nachkommt.

(6) Sofern sich der Kunde sich jedoch vertragswidrig verh├Ąlt insbesondere sofern er mit der Zahlung einer Entgeltforderung in Verzug gekommen ist , k├Ânnen wir vom K├Ąufer verlangen, dass dieser uns die abgetretenen Forderungen und die jeweiligen Schuldner bekannt gibt, den jeweiligen Schuldnern die Abtretung mitteilt und uns alle Unterlagen aush├Ąndigt sowie alle Angaben macht, die wir zur Geltendmachung der Forderungen ben├Âtigen.

(7) Wir verpflichten uns, auf Verlangen des K├Ąufers Sicherheiten, die er uns nach diesem Vertrag zur Verf├╝gung gestellt hat, frei zu geben, soweit sie zur Sicherung unserer Forderungen nicht nur vor├╝bergehend nicht mehr ben├Âtigt werden, insbesondere, soweit sie den Wert unserer zu sichernden noch nicht getilgten Forderungen nachhaltig um mehr als 10 % ├╝bersteigen. Wir d├╝rfen dabei jedoch die freizugebenden Sicherheiten ausw├Ąhlen

(8) Ist ein Bargesch├Ąft im Sinne des 142 der InsO vereinbart, gelten die vorgenannten Vorschriften zum verl├Ąngerten und erweiterten Eigentumsvorbehalt nicht.

┬ž 8 Gew├Ąhrleistung

(1) Die Gew├Ąhrleistungsfrist betr├Ągt ein Jahr ab Lieferung oder, soweit eine Abnahme erforderlich ist, ab der Abnahme.

(2) Die gelieferten Produkte sind unverz├╝glich nach Lieferung an den Kunden oder an den von ihm bestimmten Dritten sorgf├Ąltig zu untersuchen. Sie gelten hinsichtlich offensichtlicher M├Ąngel oder anderer M├Ąngel, die bei einer unverz├╝glichen, sorgf├Ąltigen Untersuchung erkennbar gewesen w├Ąren, als vom Kunden genehmigt, wenn der Andreas Tempel GmbH nicht binnen sieben (7) Werktagen nach Ablieferung eine schriftliche M├Ąngelr├╝ge zugeht. Hinsichtlich anderer M├Ąngel gelten die Produkte als vom Kunden genehmigt, wenn die M├Ąngelr├╝ge der Andreas Tempel GmbH nicht binnen sieben (7) Werktagen nach dem Zeitpunkt zugeht, in dem sich der Mangel zeigte; war der Mangel f├╝r den Kunden bei normaler Verwendung bereits zu einem fr├╝heren Zeitpunkt erkennbar, ist jedoch dieser fr├╝here Zeitpunkt f├╝r den Beginn der R├╝gefrist ma├čgeblich.

(3) Auf Verlangen der Andreas Tempel GmbH ist ein beanstandetes Produkt frachtfrei an die Andreas Tempel GmbH zur├╝ckzusenden. Bei berechtigter M├Ąngelr├╝ge verg├╝tet die Andreas Tempel GmbH die Kosten des g├╝nstigsten Versandweges; dies gilt nicht, soweit die Kosten sich erh├Âhen, weil das Produkt sich an einem anderen Ort als dem Ort des bestimmungsgem├Ą├čen Gebrauchs befindet.

(4) Bei Sachm├Ąngeln der gelieferten Produkte ist die Andreas Tempel GmbH nach ihrer innerhalb angemessener Frist zu treffenden Wahl zun├Ąchst zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung verpflichtet und berechtigt. Im Falle des Fehlschlagens, das hei├čt der Unm├Âglichkeit, Unzumutbarkeit, Verweigerung oder unangemessenen Verz├Âgerung der Nachbesserung oder Ersatzlieferung, kann der Kunde vom Vertrag zur├╝cktreten oder den Kaufpreis angemessen mindern.

(5) Beruht ein Mangel auf dem Verschulden der Andreas Tempel GmbH, kann der Kunde unter den in 9 bestimmten Voraussetzungen Schadensersatz verlangen.

(6) Die Gew├Ąhrleistung entf├Ąllt, wenn der Kunde ohne Zustimmung der Andreas Tempel GmbH die gelieferten Produkte ├Ąndert oder durch Dritte ├Ąndern l├Ąsst und die M├Ąngelbeseitigung hierdurch unm├Âglich oder unzumutbar erschwert wird. In jedem Fall hat der Kunde die durch die ├änderung entstehenden Mehrkosten der M├Ąngelbeseitigung zu tragen.

(7) Sofern der Kunde ein bedrucktes Produkt nach seinen W├╝nschen, Vorgaben und Angaben bestellt, ├╝bernehmen wir keine Gew├Ąhr daf├╝r, dass die f├╝r den Kunde einschl├Ągigen Bestimmungen ├╝ber Kennzeichnung und Handhabung der Produkte beachtet werden und Auftragsausf├╝hrungen gem├Ą├č seinen W├╝nschen, Vorgaben und Angaben nicht in Rechte Dritter eingreifen. Die Befolgung von W├╝nschen, Vorgaben und Angaben des Kunden geschieht ohne Pr├╝fungspflicht. Sollte ein Dritter Schutzrechte wegen der Auftragsausf├╝hrung gegen uns oder unseren Vorlieferanten geltend machen, ist der Kunde verpflichtet, uns von den Anspr├╝chen Dritter auf erstes Anfordern freizustellen. Geschieht dies trotz schriftlicher Aufforderung nicht, ist er uns zum Ersatz des Schadens und der get├Ątigten Aufwendungen verpflichtet.

┬ž 9 Schadensersatz

(1) Anspr├╝che des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzanspr├╝che des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des K├Ârpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung f├╝r sonstige Sch├Ąden, die auf einer vors├Ątzlichen oder grob fahrl├Ąssigen Pflichtverletzung der Andreas Tempel GmbH, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erf├╝llungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erf├╝llung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Andreas Tempel GmbH nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrl├Ąssig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzanspr├╝che des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des K├Ârpers oder der Gesundheit.

(3) Die vorgenannten Einschr├Ąnkungen gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erf├╝llungsgehilfen der Andreas Tempel GmbH, wenn Anspr├╝che direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie die Haftung f├╝r garantierte Beschaffenheitsmerkmale bleiben unber├╝hrt.

┬ž 10 Urheberrechte, Links und Informationen

(1) S├Ąmtliche Inhalte unserer Webseite, einschlie├člich der Texte, Bilder, graphischen Darstellungen, Audio- und Videodateien sind soweit dies nicht ausdr├╝cklich anders vermerkt ist urheberrechtlich gesch├╝tzt. Diese urheberrechtlich gesch├╝tzten Inhalte d├╝rfen ohne Einwilligung der Andreas Tempel GmbH lediglich f├╝r private Zwecke genutzt werden. Die ungenehmigte oder missbr├Ąuchliche Verwendung s├Ąmtlicher eingetragener Marken und Logos der Andreas Tempel GmbH ist untersagt.

(2) Die Andreas Tempel GmbH haftet bei direkten oder indirekten Verweisen bzw. Links auf fremde Webseiten, die au├čerhalb ihres Verantwortungsbereiches liegen, nicht f├╝r deren Inhalte. F├╝r illegale, fehlerhafte oder unvollst├Ąndige Inhalte und insbesondere f├╝r Sch├Ąden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher Art dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der jeweiligen fremden Webseite, auf welche verwiesen wurde. Die Andreas Tempel GmbH erkl├Ąrt hiermit ausdr├╝cklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Webseiten ihrer Kenntnis nach frei von illegalen Inhalten waren. Auf die aktuelle oder zuk├╝nftige Gestaltung, die Inhalte oder Urheberschaft der verlinkten Webseiten hat die Andreas Tempel GmbH keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sie sich hiermit ausdr├╝cklich von allen Inhalten der verlinkten Webseiten, die nach der Linksetzung ver├Ąndert wurden.

(3) Die Informationen auf unserer Webseite wurden mit aller Sorgfalt zusammengestellt und ├╝berpr├╝ft. Dennoch k├Ânnen wir f├╝r ihre Aktualit├Ąt, Richtigkeit, Vollst├Ąndigkeit bzw. Qualit├Ąt keinerlei Verantwortung ├╝bernehmen.

┬ž 11 Schlussbestimmungen

(1) Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des ├Âffentlichen Rechts oder ein ├Âffentlich-rechtliches Sonderverm├Âgen oder hat er in der Bundesrepublik Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand, so ist Gerichtsstand f├╝r alle etwaigen Streitigkeiten aus der Gesch├Ąftsbeziehung mit dem Kunden nach Wahl der Andreas Tempel GmbH entweder Moormerland oder der Sitz des Kunden. F├╝r Klagen gegen die Andreas Tempel GmbH ist in diesen F├Ąllen jedoch Moormerland ausschlie├člicher Gerichtsstand. Zwingende gesetzliche Bestimmungen ├╝ber ausschlie├čliche Gerichtsst├Ąnde bleiben von dieser Regelung unber├╝hrt.

(2) Die Beziehungen zwischen der Andreas Tempel GmbH und dem Kunden unterliegen ausschlie├člich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das ├ťbereinkommen der Vereinten Nationen ├╝ber Vertr├Ąge ├╝ber den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) gilt nicht.

(3) Soweit diese Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen Regelungsl├╝cken enthalten, gelten zur Ausf├╝llung dieser L├╝cken diejenigen rechtlich wirksamen Regelungen als vereinbart, welche die Andreas Tempel GmbH und der Kunde nach den wirtschaftlichen Zielsetzungen und dem Zweck dieser Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen vereinbart h├Ątten, wenn sie die Regelungsl├╝cke gekannt h├Ątten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz